Duschwannen mit Form

Die Duschwanne ist heute ein wesentlicher Bestandteil im Bad. Wurde sie früher hauptsächlich tief und quadratisch eingebaut, so stellt sich die Sachlage heute ganz anders dar. Auch die Materialien haben sich sehr geändert. Vielfalt, wie Acrylduschwannen oder Mineralmarmor Duschwannen sind der Renner, wenn es um eine neue Duschwanne im Badezimmer geht.
 
Da es dazu fast jede passende Duschkabine gibt, ist es ein leichtes individuell eine Komplettdusche zu initieren. Auch Sondeformen, wie asymetrische Duschwannen sind als Problemlöser gerne gesehen. Zudem werden auch bodenebene Duschtassen günstig im Shop angeboten.
 

Die Form macht den Unterschied

Ob Sie glücklicher Besitzer eines Designer Badezimmer oder nur ein Schlauchbad sind ist eigentlich unerheblich. Die Duschwannen können Sie als Rechteckwanne, Viertelkreis- oder Fünfeckduschwanne kaufen. Da findet sich auch ganz leicht für Ihre Gegebenheiten die passende Wannenform wieder. Zumal es jede der Duschwannen auch in unzähligen Maßen gibt. 
 
Es ist als ein leichtes die kleinste Duschwanne in der passenden Form zu kaufen. so ist auch der Einbau in ein Gäste Bad keine Herausforderung mehr.
 

 

Duschwannen in Größe gedacht

Eine Duschwanne in der richtigen Größe zu kaufen ist wohl ein leichtes. Jedoch muß man schon wissen, was die gängigen und auch die Sondermaß denn so sind. Je nach Form stehen Ihnen auch genügend Varianten, was Breite, Höhe oder Tiefe betrifft, zum Kauf zur Wahl.
 
Duschwannen werden üblicherweise als Rechteck Duschwanne in 90 x 90 cm oder in der Gegenwart vermehrt 100 x 100 cm verbaut. Es handelt sich dabei um quadratische Duschwannen. Die Maße für die Tiefe sind dabei nebensächlich, da jede Tiefe bei den Duschwannen Herateller zu erhalten ist.  
 
Auch bei der Viertelkreis Duschwanne, die platzsparend im Eck montiert und installiert wird, sind Maße in 90 x 90 cm oder als Schenkenmaß mit 100 cm die üblichen Maße für die Maße. Interessante Größen für asymetrische Duschtassen sind auch 120 x 90 cm oder gar 140 x 90 cm als Luxus Duschwanne.
 
Interessante Modelle findet man zudem bei den HSK Duschwannen im Shop zu kaufen. Vermehrt kommen bei den größeren Duschwannen auch barrierefreie oder barrierearme Duschwannen im Bad zum Einbau. Solche Bauarten verügen auch über genügend Trittsicherheit im Innenbereich der Duschtasse. Da diese Typen einer starken Belastung unterliegen können, sollte man sich umbedingt für qualitativ hochwertige Hersteller entscheiden, kostet doch der Ausbau oder die Nachbesserung bei schon montierten Duschwannen eine erhebliche Menge an Geld.

 

Materialien für Duschwannen beachten

Materialien für Duschwannen gefragt? Wie wäre es mit der klassischen Stahl Email Wanne? Hört sich schon mal besser an, als eine rudimentäre Stahlwanne. Oder Sie tendieren doch zu einer neumodischen Acrylwanne, die bedingt durch den vereinfachten Produktionsprozess, für viel weniger Geld im Shop zu kaufen ist. Und zudem nicht so subjektiv kalt auf die Füße wirkt.
 
All das sind schon mal Entscheidungs Kriterien für die richtige Wahl des Materials für Ihre Duschtasse. Und vergessen Sie nicht, Sie stehen dort wohl Jahrzehnt drauf. Deshalb keine Experimente!
 
Qualität ist dabei alles. Man beachte nur mal die Mauersberger Duschwannen mit Ihrem hohen Anteil an Sanitäracryl an. Biegesicher und verformungsneutrale Acryl Duschwanne oder auch, noch besser, als Mineralmarmor zu kaufen. All das mit dem passenden Zubehör. So kommt Spaß und Langlebigkeit in Ihre Dusche. Und die passenden Badmöbel finden Sie natürlich auch bei uns im Shop.
 
 
 
 
 
 
schließen
 

   Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

   Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer