Duschrinnen sind zeitgemäß - Der Einbau muß gekonnt sein

Die Duschrinne wird bei dem Einbau in den Estrich mit eingearbeitet. Dazu benötigt man einen Rinnenkörper mit Syphon und das passende Abdichtungsmaterial um eine Durchnässung der Duschwanne zu vermeiden. Deshalb werden oft die Duschrinnen gleich in der Pfroduktion mit der Abdichtung lückenlos verschweißt.

Nach der Montage des Rinnnkörpers wird der Fliesenbelag an die Duschrinne herangeführt, sprich verklebt. Damit ist der Unterbau erst mal fertig.

Damit das alles leicht von der Hnad geht, erhalten Sie bei uns im Shop ein Duschrinnen Komplett Set mit Grundkörper und Abdeckungen in diversen Optiken. Der Vorteil eines Komplett-Sets besteht einfach darin, dass alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind.

 

Die Breite der Duschrinne ist variabel

Da ja auch unsere Bäder individuell sind, sind es auch die Duschen. Und das gilt vor allem in der Größe der Duschwanne. Es ist also nicht verwunderlich, daß die eingefliesten Duschrinnen auch in unterschiedlichen Breiten auf dem markt angeboten werden.

Die kleinste Breite, bei uns im Shop, beträgt 80 cm und ist problemlos für eine 90 cm beflieste Duschtasse zu verwenden. Doch auch für mehr Ablaufleistung und breitere Duschwannen stehen Duchrinnen Breiten von 100 cm oder gar 120 cm zur Wahl.

Für geflieste  XXL Duschwannen, die dann auch gleichzeitig von 2 Personen genutzt werden können, stehen sogar Ablaufrinnen mit 150 cm Breite zum Kauf bereit.

Das ist Auswahl pur!

Das Grundmaterial ist auch entscheidend

Bei dem Grundmaterial der Duschrinnen und Rinnenkörper sollten man aufpassen. Das Maß aller Dinge ist Edelstahl und zwar komplett. Nur so ist die Haltbarkeit garantiert. Die Rinnenabdeckungen sind dann auch in Edelstahl und werden nur poliert, so entsteht die Chrom Optik passend zu den Badarmaturen im Bad.

schließen
 

   Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

   Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer