duschkabinen bauformen-duschabtrennung ausfuehrungen

Die passende Duschkabine finden - Die Bauarten

Galt die Dusche früher als reinem Mittel zum Zweck, nämlich der eigenen Hygiene, ist sie heute meist auch optisch ein Blickfang im Badezimmer. Und um den eigenen Geschmack auch ins Badezimmer zu bringen, gibt es dafür unterschiedliche Bauarten von Duschkabinen.

Einbausituation und Ausführungen von Duschkabinen


Duschkabinen werden in unterschiedlichen Bauarten angeboten. Da sind zum einen die Duschkabinen mit Drehtür und fester Seitenwand oder auch die beliebten Viertelkreis Duschen. Damit nicht genug mit Auswahl: Auch die technische Ausführung spielt eine wesentliche Rolle. Neben komplett gerahmten Varianten gibt es auch solche, die nur teilweise oder gar nicht gerahmt sind. Wie der Name schon verrät, sind vollgerahmte Systeme komplett mit Schienen umrandet und abgedichtet, während teilgerahmte nur an bestimmten Elementen mit Rahmen versehen sind. Scheinbar schwerelos kommen dagegen rahmenlose Duschkabinen daher. Hier wird lediglich mit speziellen Trägern eine oder mehrerer Glasplatten gehalten. Dabei sind die oben genannten Systeme für alle Duschkabinen zu erstehen, egal ob es sich um eine Walk In Dusche oder um eine gewöhnliche Fünfeckduschabtrennung handelt.

Und natürlich hat jede dieser Ausführungen gewisse Vor- und Nachteile, die Sie kennen sollten. Dazu kommen wir jetzt!


Die Vor- und Nachteile der einzelnen Bauarten


Die Dichtigkeit der Duschkabine ist das A und O, denn meist wird die Dusche täglich genutzt. Vollgerahmte Modelle bieten hier den vollen Schutz, denn die ringsum laufenden Rahmen verhindern den Austritt von Spritzwasser. Ganz im Gegensatz zu teilgerahmten oder rahmenlosen Duschen. Vor allem Letztere werden oftmals als große Glasscheibe mit offenen Seiten in Bäder eingebaut. Dies bringt auch den Nachteil mit sich, dass diese Seiten nicht vor Blicken geschützt sind. Auch in Punkto Reinigung gibt es sowohl Vor- als auch Nachteile. So sind gerade rahmenlose Systeme pflegefreundlicher, denn an den Rahmenteilen können sich Schmutz und Kalk oder gar Schimmel deutlich leichter anhaften. In Sachen Optik werden gerahmte Duschkabinen oft als trist und bieder betrachtet. Auch hier bieten teilgerahmte und rahmenlose Modelle klare Vorteile für ein modernes Flair.


Nicht nur die Optik sollte entscheiden


Bei der Auswahl der passenden Bauart für sollten Sie die Nachteile der jeweiligen Duschkabine nicht außer Acht lassen. Denn nicht jeder putzt leidenschaftlich gerne sein eigenes Bad oder wischt nach jedem Duschgang den Fußboden. Allerdings verlangen gerade rahmenlose Duschkabinen diesen Kompromiss auf Grund der Undichtigkeiten. Ebenso spielt selbstverständlich der vorhandene Platzbedarf eine wesentliche Rolle, wenn Sie sich für eine bestimmte Bauart der Duschkabine entscheiden. Dabei geht der Trend zu großen Duschkabinen, nicht nur um seniorengerechte Duschen im Bad zu verwirklichen. Es muß dann eben nicht nur eine Walk In Dusche sein, auch die im Shop vorhandenen U-Duschkabinen sind als Problemlöser sehr geeignet.

Wenn Sie sich vorab inspirieren lassen möchten, bietet Ihnen der Online-Shop Arcom Center die Gelegenheit dazu. Denn hier finden Sie von allen Bauarten eine große Auswahl und können in aller Ruhe entscheiden, welches die passende Duschkabine für Sie ist.

 

 

   Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

   Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer